EHCWN – EHC Kreuzlingen-Konstanz 7:3 (1:1, 3:2, 3:1)

Das Team war gegen den Gast aus Kreuzlingen bis in die Fingerspitzen motiviert, um den zweiten Saisonsieg und wohl ersten Sieg gegen die Kreuzlinger seit Jahren zu verbuchen.

Der Start in das Spiel war dann jedoch denkbar schlecht. Bereits im ersten Einsatz war die Verteidigung des EHCWN nicht bereit und so gelang dem Gast aus Kreuzlingen das 0:1. Nach diesem Weckruf und emotionaler Ansprache des Trainers Jürg Wiesmann verstand die Mannschaft die Nachricht und nahm allmählich auch am Spiel teil. Das Ergebnis liess dann nicht lange auch sich warten. Peter Hauser hämmerte den Puck mit voller Wucht aus kurzer Distanz zum 1:1 in die Maschen. Das wars dann aber auch schon aus dem Startdrittel.

Zu Beginn des zweiten Drittel zeigten wir, das auch wir ein schnelles Tor erzielen können. Nach nur gerade 40 Sekunden erzielte Philipp Bucher das 2:1. Und nun wollten wir mehr…

Bis zur Minute 35 zogen wir auf 4:1 davon. Danach kassierten wir jedoch postwendend den Anschlusstreffer zum 4:2. Kurz vor der zweiten Sirene erzielte die Gastmannschaft noch das 4:3. Mit etwas angespannter Stimmung ging es dann in die zweite Pause.

Das Ziel war es nun, wieder den Tritt zu finden. Bis zur Minute 39 war es ein Hin- und Her, bis Alain Bucher nach schönem Zuspiel von Philipp Bucher auf 5:3 stellte. Die Gastmannschaft fand jedoch eine schnelle Antwort und verkürzte nur eine Minute später wieder auf 5:4. Die Partie blieb spannend. Anschliessend war der EHCWN gewillt, den Sieg nicht mehr aus den Händen zu geben. Das hohe Tempo des Heimteams konnten die Kreuzlinger nicht mehr mithalten und das war der Schlüssel zum Erfolg. Es fielen zwei weitere Treffer fürs Heimteam, welches am Ende mit 7:4 siegte.

Dieser Sieg wird der gesamten Mannschaft viel Selbstvertrauen geben, schliesslich können wir uns nicht an einen Sieg gegen das Team vom Bodensee erinnern.

Am kommenden Samstag reist das Team in Bündnerland nach Davos. Mit viel Zuversicht werden wir alles geben, um mit weiteren drei Punkten aus der Höhe nach Hause zu fahren.

Statistiken zum Spiel findest Du im Game Center des SIHF: SIHF_Logo_100px